Aktuelle Ankaufspreise Stand: 31.05.2016 09:40 Uhr. Gold, Platin, Palladium = Preis pro g; Silber = Preis pro kg. Nächste Preisaktualisierung in 11:16 Minuten.

Schmelzware**

31,81 €

Schmelzware**

384,00 €

Schmelzware**

21,71 €

Schmelzware**

12,09 €




Platin

Ankauf von Platin

Platin ist ein schweres, silbern glänzendes Metall, das extrem beständig gegen Korrosion ist. Noch dazu ist es sehr selten und teuer in der Herstellung, was es zu einem begehrten Schmuckmetall macht.
Auch die Industrie hat einen hohen Platinbedarf, da es sehr gut mit anderen Metallen legierbar ist. Es ist ein häufiges Begleitmetall von Gold, z.B. bei Zahngold, sowie in goldhaltigen Teilen aus der Industrie, z.B. in Labortiegeln, Laborelektroden, Platindraht, Platinblech, Platinkontakten, Platin-Rhodiumdraht, Platin-Iridiumdraht, Thermoelementen und Zündelektroden. Besonders für Katalysatoren in chemischen und physikalischen Verfahren hat Platin herausragende Eigenschaften, denn bei der Katalyse wird es chemisch nicht verbraucht und kann deshalb recycelt werden.

Wenn Sie Platin, Platinlegierungen oder Industrie- abfälle verkaufen möchten, dann nehmen Sie bitte vorab mit uns Kontakt auf. Geben Sie uns Informationen über Menge, Beschaffenheit und Herkunft Ihrer Metallwaren. Wir beraten Sie dazu und vereinbaren mit Ihnen das weitere Vorgehen bezüglich Ankauf und Transport.

Nutzen Sie unser Kontaktformular oder rufen Sie uns an, Telefon 03763 798060.
*Bankfähige Münzen/Barren

Viele Münzen werden heute speziell zu Anlagezwecken mit hohem Feingehalt, meist 999 / 1000, produziert. Anlagemünzen werden auch Bullionmünzen genannt und haben ein Einzelgewicht von 1/20 Unze bis zu 1 kg. Häufige Stückelungen sind: 1/20 Oz, 1/10 Oz, 1/4 Oz, 1/2 Oz, 1 Oz. Bankfähige Münzen/ Barren werden in hohen Stückzahlen produziert, daher fällt der Aufpreis auf den Wert des Metalls relativ gering aus. Bankhandelsfähigkeit bedeutet, dass die Oberfläche der Münzen in einem guten Zustand sein muss und keine Beschädigungen/Oxidationen aufweisen darf. Zerkratzte, gehenkelte oder gefasste Münzen werden zum Schmelzware-Preis angekauft. Bankhandelsfähige Münzen sind in der Regel auch offizielle Zahlungsmittel mit einem aufgeprägten Nennwert. Diese werden auch mit den üblichen Gebrauchsspuren angekauft.

Bedeutende Anlagemünzen:
Gold
  • American Buffalo (USA)
  • American Gold Eagle (USA)
  • Andorra Eagle (Andorra)
  • Britannia (Großbritannien)
  • Cook Islands (Cookinseln)
  • Goldmark (Deutschland)
  • Goldvreneli (Schweiz)
  • Helvetia (Schweiz)
  • Krügerrand (Südafrika)
  • Libertad (Mexiko)
  • Lunar (Australien)
  • Maple Leaf (Kanada)
  • Nugget (Australien)
  • Orzel bielik (Polen)
  • Panda (China)
  • Sovereign (Großbritannien)
  • Tscherwonez (Russland)
  • Wiener Philharmoniker (Österreich)
  • Usw. ...
Silber
  • American Silver Eagle (USA)
  • Andorra Eagle (Andorra)
  • Arche Noah (Armenien)
  • Britannia (Großbritannien)
  • Cook Islands Münze (Cookinseln)
  • Cook Islands Münzbarren (Cookinseln)
  • Grizzly Bear (Kanada)
  • Känguru (Australien)
  • Koala (Australien)
  • Kookaburra (Bahrain)
  • Libertad (Mexiko)
  • Lunar (Australien)
  • Maple Leaf (Kanada)
  • Panda (China)
  • Timber Wolf (Kanada)
  • Wiener Philharmoniker (Österreich)
  • Usw. ...
Platin
  • American Platinum Eagle (USA)
  • Cook Islands (Cookinseln)
  • Koala (Australien)
  • Maple Leaf (Kanada)
  • Panda (China)
  • Platin Noble (Isle of Man)
  • Usw. …
Palladium
  • Ballerina (Russland)
  • Cook Islands (Cookinseln)
  • Emu (Australien)
  • Palladium Maple Leaf (Kanada)
  • Panda (China)
  • Usw. …
**Schmelzware

Zur Schmelzware zählen meist historische Münzen. Diese haben oft nur einen geringen Feingehalt. Da diese Münzen viele Jahre im Umlauf waren, weisen sie die typischen Gebrauchsspuren auf. Der Sammlerwert ist deshalb häufig niedriger als der Metallwert.